Gerätehaus

Allgemeines

Das Gerätehaus der Feuerwehr Miehlen befindet sich in der Krämergasse 22 neben dem Kindergarten. Es wurde 1976 erbaut und 1997 mit viel Einsatz an – und umgebaut. Vorgänger des jetzigen Standortes war das Erdgeschoss des Rathauses in der Hauptstraße. Zurzeit (2019) laufen jedoch Gespräche über einen möglichen neuen Standort, da das aktuelle Gebäude in vielerlei Hinsicht zu klein ist und keine sinnvollen Optionen für einen Anbau zur Verfügung stehen.

Gerätehaus im Rathaus

Bis zum Bau des Gerätehauses in der Krämergasse nutzte man das Erdgeschoss des Rathauses zur Unterbringung von Fahrzeugen, Schläuchen etc.; Versammlungen fanden in Gaststätten statt.Zunächst wurde nur ein Teil des Erdgeschosses genutzt, später bekam die Feuerwehr das alte Holzlager des Rathauses dazu. Der Beschluss dort auszuziehen, wurde mit der Ankunft des TLF 16 im Jahre 1970 gefasst, welches aufgrund seiner Breite sehr viel Platz einnahm und das alte Gebäude nicht wer wirklich ausreichend war.

Gerätehaus in der Krämergasse

Im heutigen Gerätehaus ist Platz für 4 Fahrzeuge und einen Anhänger. Unmittelbar hinter den Fahrzeugen ist die Einsatzkleidung der Mannschaft untergebracht, an welche sich ein Hochregal für Gitterboxen, das Schlauchlager und eine Möglichkeit zur Schlauchtrocknung anschließt. Ebenfalls sind im Gebäude eine Werkstatt und ein Raum zum Funken mit der Leitstelle zu finden. In einem Nebenraum ist die Umkleide für unsere Jugendfeuerwehr, die derzeit aus 19 Mitgliedern besteht.

Für Versammlungen und Kameradschaftsabende steht ein Mannschaftsraum mit angrenzender Küche und Beamer zur Verfügung, in dem auch Lehrgänge der Verbandsgemeinde stattfinden. Über diesen Räumlichkeiten steht der Wehr ein Speicher zur Verfügung, auf dem unter anderem Uniformen und ein Teil der Materialien für unser Ehrlichsbergfest gelagert werden.

Neben dem Gerätehaus befinden sich in einem Anbau das Feuerwehrmuseum und eine Garage, in der das Rettungsboot RTB1 und die Gummistiefel der Verbandsgemeinde untergebracht sind. Hinter dem Gebäude ist unser Übungshof, auf dem vor allem Übungen der Jugendfeuerwehr und Übungen aus dem Bereich der technischen Hilfeleistungen abgehalten werden.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Platzmangel im Gebäude und möglicher Neubau

Das jetzige Gebäude ist unter verschiedenen Aspekten räumlich nicht mehr ausreichend. Hier wäre zum einen die steigende Mitgliederzahl und damit verbundene Einsatzkleidung zu nennen, aber auch die Lagerung von Gerät und Ausrüstung, die mit steigenden Sonderaufgaben, aber auch mit immer komplexeren Einsatzszenarien zunehmen. Auch erhält die Feuerwehr Miehlen zusätzlich zeitnah ein fünftes Fahrzeug, für das aktuell kein Stellplatz zur Verfügung steht. Daher prüft die Verbandsgemeinde derzeit Standortalternativen für den Neubau eines modernen Feuerwehrgerätehauses.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider