Flächenbrand Hainau 1

Datum: 25/07/2019 
Alarmzeit: 13:42 Uhr 
Art: F2 


Einsatzbericht:

Hainau. Zu zwei Einsätzen wurden wir und zahlreiche weitere Einheiten heute von der Leitstelle alarmiert.
Um 13:42 Uhr alarmierten die Sirenen zu einem großen Flächenbrand nahe Hainau. Während der Fahrt wurde uns über Funk mitgeteilt das sich das Feuer auf das benachbarte Waldstück ausgebreitet hat.
Mit mehreren Strahlrohren wurde umgehend, teilweise unter schwerem Atemschutz und den Löschfahrzeugen im Pendelverkehr das Feuer bekämpft. Auch unterstützten einige Landwirte die Löscharbeiten mit ihren mit Wasser gefüllten Güllefässer. Nach gut zwei Stunden war der Brand gelöscht. Das Tauschen der Atemschutzgeräte und aufrüsten der Fahrzeuge nahm eine weiter Stunde in Anspruch.

Die letzten Kameraden hatten das Gerätehaus erst kurz verlassen als wir um 17:42 Uhr abermals nach Hainau gerufen wurden. Diesmal brannte ein Feld einige Hundert Meter entfernt von der vorigen Einsatzstelle. Durch das schnelle Handeln der örtlichen Landwirte wurde das Feuer begrenzt.
Der Brand konnte dann zügig durch die Einsatzkräfte gelöscht werden. Um 19:00 Uhr meldeten wir uns wieder Einsatzbereit im Gerätehaus zurück.

Am Abend kam es zu einen weiteren Flächenbrand bei Münchenroth/Meilignen wo Einheiten aus dem südlichen Bereich der VG im Einsatz waren. Hier unterstützte ein Kamerad unserer Einheit mit dem Güllerfass eines Miehlener Landwirts.