PKW in Bach

Datum: 26/10/2019 
Alarmzeit: 0:10 Uhr 
Art: H1 


Einsatzbericht:

Miehlen. Ein spektakulärer Unfall ereilte sich um kurz vor Mitternacht in Miehlen. Eine Fahrerin die von Nastätten kommend die Hauptstraße entlang fuhr, durchbrach an der Mühlbachbrücke das Bachgeländer und landete mit ihrem PKW 2 Meter tiefer im Mühlbach.

Die Führerin des Fahrzeugs konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Die durch den Knall des Aufpralls aufgeschreckten Anwohner riefen sofort die Polizei und halfen der Fahrerin über eine Steigleiter aus dem Bachbett.
Nach Rücksprache mit der Polizei wurden einige Feuerwehrkameraden telefonisch zur Unfallstelle gerufen. Mit LF 16/12 und MZF2 rückten wir aus.
An der Einsatzstelle sicherten wir die Unfallstelle ab und leuchteten diese aus. Nachdem wir den Mühlbach auf ausgetretenen Betriebsmitteln kontrollierten, sammelten wir nach der Bergung des Fahrzeuges durch ein Abschleppunternehmen noch einige Trümmerteile ein und sicherten mit einer Barke das zerstörte Bachgeländer.
Nach etwas mehr als einer Stunde konnten wir diesen Einsatz um kurz nach 1.00 Uhr beenden.