Fahrzeugbrand und Ölspur

Datum: 17/03/2020 
Alarmzeit: 13:14 Uhr 
Art: GFSZ 


Einsatzbericht:

Schon traditionsgemäß unterstützt die Freiw. Feuerwehr Miehlen die Motorsportveranstaltung des MSC Zorn bei deren Rallye rund um Miehlen. War es in den letzten Jahren eher ein ruhiger Dienst für uns, wurden wir dieses Jahr mal wieder mehr gefordert. Die Rallye Zorn war noch nicht mal eine Stunde alt da wurden wir zum ersten Mal an diesem Tag von der Rallye-Leitung angefordert. Ein Teilnehmer-Fahrzeug geriet nach einigen Kilometer in Brand. Nach wenigen Minuten waren wir mit LF 16/12 und MTF an der Einsatzstelle. Da stand bereits das Fahrzeug im Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer, konnte aber einen Totalverlust nicht verhindern.

Gegen Ende der letzten Wertungsprüfung wurden wir dann zu einer größeren Ölspur gerufen. Ein Rallye-Teilnehmer verlor abseits der offiziellen Wertungsstrecke Motoröl. Dieses verteilte sich durch den Regen großflächig und wurde von uns mit Ölbindemittel abgestreut.

Die Feuerwehr Miehlen möchte sich auf diesem Wege nochmal bei dem Orga-Team für die gute Verpflegung und auch bei den Streckenposten für die gute und reibungslose Zusammenarbeit bedanken.
Ihr habt nen super Job gemacht.