Glimmt Kohlesilo

Datum: 26/02/2020 
Alarmzeit: 17:44 Uhr 
Art: F2 


Einsatzbericht:

war die Meldung als um 17.44 Uhr die Einheiten Nastätten und Miehlen von der Leitstelle Montabaur alarmiert wurden.
Am Mischwerk in Miehlen kam es bei Wartungsarbeiten an einem Kohlenstaub-Silo zu Funkenbildung. Diese breitete sich auf den mit Kohlestaub bedeckten Siloboden aus, worauf es zu einem Schwelbrand kam.
Nach dem Eintreffen der Feuerwehreinheiten wurde nach erster Lageerkundung ein Sicherheitsbereich eingerichtet, worauf die L335 voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet wurde.
Mit einem leichten Schaumteppich wurde der glimmende Silobodenbereich (nicht das Silo an sich) abgedeckt und der Bereich mehrfach kontrolliert.
Zur Sicherheit wurde auch die Werkfeuerwehr von Zschimmer und Schwarz alarmiert. Diese verfügt über geeignete Löschmittel (CO2) für Silobrände. Die Werkfeuerwehr konnte die Einsatzfahrt im weiteren Einsatzverlauf aber zeitnah abbrechen.

Nach dem Eintreffen des Betriebsleiters und weiteren Kontrollen konnte mit dem Rückbau begonnen und die Straßensperrung aufgehoben werden. Nach dem Tausch von Atemschutzgeräten und dem Reinigen der Einsatzmittel konnte der Einsatz für beide Wehren um 20:00 Uhr beendet werden.